Telefon: 089 / 544 671 - 0

         |     Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Datenschutz     |     Intern     |     Sitemap     |     Fernwartung

SPENDE

Information

„We Refugees“           

Aus Ayendi Roshan – Helle Zukunft“, gegründet als Initiativgruppen-Empowerment-Projekt für junge Geflüchtete von Ngalula Tumba, damals Praktikant der IG, ist nun „We Refugees“ geworden. Unser Name ist inspiriert von Hannah Arendts Essay "We Refugees".

Ziel des Projektes ist zuerst die mentale, freundschaftliche Unterstützung von Geflüchteten, denen mit der Fotografie ein Ausdrucksmittel ihrer Sorgen, Wünschen, ihres Alltagsleben an die Hand gegeben wird. Wichtig ist es, in Zeiten denen immer „Flüchtlingsmassen“ durch die Medien geistern, eine andere Seite zu zeigen – die persönlichen Erfahrungen der Geflüchteten selbst. Geflüchtete haben hier ein individuelles Gesicht und eine eigene Stimme. 2018 wird ein Austausch mit einer Berliner Künstler-Gruppe stattfinden, sie haben die Ausstellung #bleibistan kreiert.

Zielgruppe sind junge Geflüchtete. Mit „We Refugees“ erweitert sich die Zielgruppe auf alle mit Fluchterfahrung. Via Instagram-Hashtag #werefugees können sie am Dialog teilnehmen. Die IG-Teilnehmer dokumentieren mit ihren Handys ihr Alltagsleben. Noch viel mehr formulieren sie ihre Gefühle, Zunkunftsträume, Wünsche und Hoffnung auf eine friedfertige Zukunft in poetischen Bildern. Wir veranstalten gemeinsame Foto-Workshops, Stadtspaziergänge, Museumsbesuche und Ausflüge. Wir treffen uns ca. alle zwei Wochen.

 

Webseite: www.we-refugees.org

Instagram: www.instagram.com/we.refugees/